Dienstag, 7. Oktober 2008

Niemand braucht Filme

Zur großen Diskussion, wer denn nun für seinen Film Fördergelder erhalten soll und wer nicht, kann ich eigentlich nur sagen:
1. Wer Kunst machen will, brauch bestimmt keine Fördergelder dafür. (Fast) jeder kann und sollte Filme machen.
2. Die Fördergelder werden ja nicht zum Spaß vergeben und sind ja auch keine Geschenke. Der Staat will dafür was zurück. Wenn man also" radikale" Filme machen will, sollte man doch auf Fördergelder verzichten.
3. Niemand brauch Film und niemand sollte darüber entscheiden welche Filme gebraucht werden.